Home

Behandlung

Über Ayurveda

Für Ihre Gesundheit

Seminare

Über mich

Kontakt/Impressum

Anfahrt

Über Ayurveda
Vata: warme, schwere und ölige Gerichte.
Saure, süße und salzige Speisen.
Vermeiden Sie bittere, scharfe, herbe Gerichte.
Pitta: kühle Speisen mit wenig Öl.
Herbe, süße und bittere Geschmacksrichtung bevorzugen.
Vermeiden Sie scharfe, saure und salzige Speisen
Kapha: leichte warme Gerichte.
Essen Sie Scharfes, Bitteres, Herbes.
Vermeiden Sie süße, saure und salzige Gerichte
Milchprodukte: Milchprodukte: Milchprodukte:
Milch, Sahne, Frischkäse, Ghee, Lassi, Quark (keine kalte Milch trinken) Milch, Sahne, Ghee, Frischkäse (kein Hartkäse) Buttermilch, Molke, (kein Ghee oder heiße Milch)
Getreide: Getreide: Getreide: 
Weizen, Hafer, Reis (kein Vollreis)
Dinkel, Gerste, Mung Dal, rote Linsen, Tofu
Weizen, Reis, Tofu, Sojabohnen, Hafer, Mais, Hirse, Kichererbsen, Bohnen, Gerste, Buchweizen, Roggen, Tofu, Linsen, Dal
meiden: Müsli meiden: Gerste, Roggen, Linsen meiden: Reis, Hafer, Kichererbsen
Gemüse: Gemüse: Gemüse:
fast alles,was in der Erde wächst:
Kartoffeln, Karotten
gekochte Zwiebeln (keine rohen Zwiebeln), rote Beete, Radieschen, grüne Bohnen, Knoblauch, reife Tomaten, frische Erbsen, Kürbis, Rettich, Gurken, Oliven, Lauch
fast alles was grün ist - vor allem bittere und süße Gemüse. Blumenkohl, Brokkoli, Sprossen, Blattgemüse, Rosenkohl, Zucchini, Erbsen, grüne Paprika, Mangold,Wirsing, Kartoffeln,Auberginen, Gurken, Kürbis, Pilze, Kohl Alle Gemüse, die bitter und scharf sind, wie Sellerie, Karotten, Brokkoli, Blattgemüse, Knoblauch, Artischocke, Rettich, Endivien, Rosenkohl, Blumenkohl, Kohl, rote Beete, Lauch, grüne Bohnen
wenn möglich in kleinen Mengen oder meiden: Blattgemüse, Rosenkohl,
Blumenkohl, Brokkoli
meiden: gekochte Zwiebeln, Radieschen, Rettich, Sellerie, Lauch, Karotten, unreife Tomaten, meiden: Tomaten, Auberginen, Kürbis, Süßkartoffeln, Zucchini, Avocado
Gewürze: Gewürze: Gewürze:
Asafötida, Knoblauch, Kardamom, Fenchelsamen, Salbei,Kreuzkümmel, Zimt, Meer- und Steinsalz Koriander, Kurkuma, Kümmel, Selleriesamen, Kardamom, Dillsamen, Ingwer, Steinsalz Schwarzer Pfeffer, Ingwer, Knoblauch, Asafötida, Nelken, Bockshornkleesamen, Kümmel, Majoran, Rosmarin, Thymian, Kurkuma
meiden: alle scharfen und bitteren Gewürze meiden: alle scharfen, sauren und salzigen Gewürze meiden: Salz
Öle: Öle: Öle:
Sesamöl, Olivenöl, Distelöl, Rapsöl frische Olivenöle, Kokosöl Senföl, Sesamöl
 meiden: Kokosöl, Senfsaatöl, Sojaöl meiden: Sonnenblumenöl, Sesamöl meiden: Sonnenblumenöl, Olivenöl 
Früchte: Früchte: Früchte:
Zitronen, Orangen, Grapefruit, Ananas, Kirschen, Pflaumen, Feigen, Mango, Papaya, Bananen, Pfirsiche, Melonen, Äpfel reife Trauben, süße Äpfel, Birnen, Melonen, Pfirsiche, Kirschen, Mango, Bananen, Melonen wenig wasserhaltige Früchte, Trockenfrüchte, Birnen, Zitrone, Orange, Grapefruit,Ananas
meiden: Trockfrüchte, Birnen meiden: Zitrusfrüchte, wie Orangen, Limonen, Ananas, Grapefruit  meiden: Bananen. Melonen, Trauben, Mango, Kirschen, Kiwi
Nüsse und Samen: Nüsse und Samen: Nüsse und Samen:
Mandeln, Sesamsamen, Cashewnüsse, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne  Sonnenblumenkerne, Kokosnuss Sonnenblumenkerne
meiden: Erdnüsse, Mohnsamen meiden: Sesamsamen, Mandeln, Cashewnüsse, Senfsamen, Erdnüsse  meiden: Mandeln, Kürbiskerne, Cashewnüsse, Erdnüsse
Süßstoffe: Süßstoffe: Süßstoffe:
Jaggery, Rohrohrzucker, Ahornsirup, Melasse, Honig Zuckerrohrsaft, Rohrohrzucker, Kandiszucker, Melasse,  Honig
meiden: Schokolade, weißer Zucker meiden: Schokolade, weißer Zucker, Honig meiden: alle anderen Zucker

zurück Über Ayurveda vor: Panchakarmakuren
Copyright © 2008 [Evelyn Böttger]. Alle Rechte vorbehalten. Aktualisiert:
17.03.2017
14:19